Aufrufe
vor 1 Jahr

ATH-Heinl Bedienungsanleitung M72Z (Plus)

  • Text
  • Reifenmontiermaschine
  • Mutter
  • Maschine
  • Washer
  • Schraube
  • Produkthersteller
  • Druckfehler
  • Rechte
  • Urheberrecht
  • Technische
  • Vorbehalten
ATH-Heinl Bedienungsanleitung M72Z (Plus)

1.3.2 Abdrücken eines

1.3.2 Abdrücken eines Reifens Vorbereitung Bevor Sie das Gerät bedienen, sollten folgende Punkte geprüft werden: - Ölstand, Wasserfüllstand und anliegender Luftdruck an der Wartungseinheit kontrollieren - Prüfen Sie, ob der Netzanschluss richtig angeschlossen ist. Den Ventileinsatz des Radventils herausschrauben und Luft komplett entweichen lassen. Drehen bzw. Spannen Sie den Spannteller in eine Position, dass keine Bauteile (Zylinder, pneumatische Verschraubungen usw.) vom anliegenden Reifen berührt werden können. Drehen Sie nun die Felge so, dass Sie zuerst die äußere Seite der Felge abdrücken können. Legen Sie nun das drucklose Rad seitlich an der speziellen Gummiauflage am Maschinengehäuse an. Mit dem Führungshebel kann die Abdrückschaufel auf der Außenseite des Reifens angelegt werden. Zur beschädigungsfreien Montage muss die Schaufel etwa 1 cm von der Felgenhornkante anliegen. Drücken Sie das Schaltpedal des Abdrückers bis sich der Reifen von der Felge gelöst hat, danach lassen Sie das Schaltpedal SOFORT los. Drehen Sie das Rad weiter und wiederholen Sie den Abdrück- Vorgang, bis der Reifen rundum von der Felge gelöst ist. Um die anschließende Demontage des Reifens zu erleichtern bzw. für Reifen und Felge schonender durchzuführen, ist es zweckmäßig, jeweils beim Einführen der Abdrückschaufel die freiwerdenden Reifen- und Felgenteile mit einer handelsüblichen Montagepaste ausreichend zu bestreichen. Verwenden Sie nur zugelassene Mittel! Mit dem zweiten Rad Seite ebenso verfahren. ® Urheberrecht ATH-Heinl GmbH & CO.KG, Alle Rechte vorbehalten / Druckfehler und technische Änderungen vorbehalten / Stand: 2021-04 Produkthersteller ATH-Heinl GmbH & CO.KG - 8 -

1.3.3 Aufspannen der Räder Vorbereitung Bevor Sie das Rad aufspannen, sollten folgende Punkte geprüft werden: - Schmutz und alte Ausgleichsgewichte sind vom Rad zu entfernen - Prüfen Sie das Gesamtgewicht des Rades Rad anheben Beim Platzieren des Rades auf dem Spannteller wird die Art und Weise des Anhebens und der Handhabung des Reifens festgelegt. Bei einem Gewicht von unter 25 kg kann das Heben von einer Person ausgeführt werden. Bei einem Gewicht von über 25 kg muss das Heben von zwei Personen oder einer Radhebeeinrichtung ausgeführt werden. Bei einem Gewicht von über 50 kg muss das Heben mit einer Radhebeeinrichtung ausgeführt werden. 3 2 1 ® Urheberrecht ATH-Heinl GmbH & CO.KG, Alle Rechte vorbehalten / Druckfehler und technische Änderungen vorbehalten / Stand: 2021-04 Produkthersteller ATH-Heinl GmbH & CO.KG - 9 -

  • Seite 1 und 2: BEDIENUNGSANLEITUNG / OPERATING INS
  • Seite 3 und 4: BEDIENUNGSANLEITUNG ATH M72Z Plus
  • Seite 5 und 6: 1.0 EINLEITUNG 1.1 Allgemeine Infor
  • Seite 7 und 8: 4 3 2 1 1 Drücken Sie das Pedal na
  • Seite 9: Bedienung des Hilfsarmes: Durch Bet
  • Seite 13 und 14: Für „Reverse“-Felgen Für Leic
  • Seite 15 und 16: Aufspannen Lösen Sie die Arretieru
  • Seite 17 und 18: 1.3.4 Einstellung des Montagekopfes
  • Seite 19 und 20: 1.3.5 Demontieren eines Reifens Bei
  • Seite 21 und 22: Nach der Demontage das Schaltpedal
  • Seite 23 und 24: Nun starten Sie die Drehbewegung de
  • Seite 25 und 26: 1.5 Maßzeichnung Max. 2170 mm Max.
  • Seite 27 und 28: 2.3 Lieferumfang 18 14 17 16 15 1 2
  • Seite 29 und 30: 2.5 Befestigung Hierbei sind die al
  • Seite 31 und 32: 2.9.1 Befestigung Es wird empfohlen
  • Seite 33 und 34: 3.2 Grundsätzliche Hinweise Mit de
  • Seite 35 und 36: Mindestanforderung für LKW Montier
  • Seite 37 und 38: 4.5 Fehlersuche / Fehleranzeige und
  • Seite 39 und 40: KEILRIEMENSPANNUNG • In der Masch
  • Seite 41 und 42: 4.7 Entsorgung • Entfernen Sie di
  • Seite 43 und 44: 6.0 ANHANG 6.1 Pneumatik-Schaltplan
  • Seite 45 und 46: 6.3 Hydraulik-Schaltplan Nicht rele
  • Seite 47 und 48: 7.1 Umfang der Produktgarantie •
  • Seite 49 und 50: 8.1 Aufstellungs- und Übergabeprot
  • Seite 51 und 52: 8.3 Sichtprüfung (Befugte Sachkund
  • Seite 53 und 54: Sichtprüfung (Befugte Sachkundige
  • Seite 55 und 56: 9.0 NOTIZEN ® Urheberrecht ATH-Hei
  • Seite 57 und 58: ® Urheberrecht ATH-Heinl GmbH & CO
  • Seite 59 und 60: OPERATING INSTRUCTIONS ATH M72Z Plu
  • Seite 61 und 62:

    1.0 INTRODUCTION 1.1 General Inform

  • Seite 63 und 64:

    3 2 1 1 Press the pedal down so tha

  • Seite 65 und 66:

    Operating the assist-arm: The lift

  • Seite 67 und 68:

    1.3.3 Clamping the wheels Preparati

  • Seite 69 und 70:

    For “reverse” rims For light tr

  • Seite 71 und 72:

    Clamping Remove the locking device

  • Seite 73 und 74:

    1.3.4 Setting up the assembly head

  • Seite 75 und 76:

    1.3.5 Disassembling a tyre In princ

  • Seite 77 und 78:

    After disassembly, press down on th

  • Seite 79 und 80:

    Start the rotational movement of th

  • Seite 81 und 82:

    1.5 Scale Drawing Max. 2170 mm Max.

  • Seite 83 und 84:

    2.3 Delivery Contents 18 14 17 16 1

  • Seite 85 und 86:

    2.4 Location The machine should be

  • Seite 87 und 88:

    2.8 Hydraulic Connection Before the

  • Seite 89 und 90:

    3.0 OPERATION 3.1 Operating Instruc

  • Seite 91 und 92:

    4.0 MAINTENANCE The user must maint

  • Seite 93 und 94:

    4.3 Notes Regardless of the level o

  • Seite 95 und 96:

    4.6 Maintenance and Service Instruc

  • Seite 97 und 98:

    CLEANING THE VALVE BLOCK • Separa

  • Seite 99 und 100:

    5.0 EG-/EU-KONFORMITÄTSERKLÄRUNG

  • Seite 101 und 102:

    6.2 Electric circuit diagram ® Cop

  • Seite 103 und 104:

    7.0 WARRANTY CARD Dealer address: C

  • Seite 105 und 106:

    8.0 INSPECTION LOG This inspection

  • Seite 107 und 108:

    8.2 Inspection Plan Nameplate Quick

  • Seite 109 und 110:

    Visual inspection (authorised exper

  • Seite 111 und 112:

    Visual inspection (authorised exper

  • Seite 113 und 114:

    ® Copyright ATH-Heinl GmbH & Co. K

  • Seite 115 und 116:

    MANUEL D'UTILISATION ATH M72Z Plus

  • Seite 117 und 118:

    1.0 INTRODUCTION 1.1 Informations g

  • Seite 119 und 120:

    3 2 1 1 Appuyez sur la pédale pour

  • Seite 121 und 122:

    A2 A1 Utilisation du bras auxiliair

  • Seite 123 und 124:

    1.3.3 Serrage des roues Préparatio

  • Seite 125 und 126:

    Pour jantes « Reverse » Pour jant

  • Seite 127 und 128:

    Serrage Desserrez le dispositif de

  • Seite 129 und 130:

    1.3.4 Réglage de la tête de monta

  • Seite 131 und 132:

    1.3.5 Démontage d'un pneu Veuillez

  • Seite 133 und 134:

    Lorsque le démontage est terminé,

  • Seite 135 und 136:

    Lancez le mouvement rotatif du plat

  • Seite 137 und 138:

    1.5 Croquis coté Max. 2170 mm Max.

  • Seite 139 und 140:

    2.3 Livraison 18 14 17 16 15 1 2 7

  • Seite 141 und 142:

    2.5 Fixation Il convient ici de res

  • Seite 143 und 144:

    2.9.1. Fixation du démonte-pneu Il

  • Seite 145 und 146:

    3.2 Remarques générales Seules de

  • Seite 147 und 148:

    Installation d'air comprimé Exigen

  • Seite 149 und 150:

    4.5 Dépannage / Affichage des déf

  • Seite 151 und 152:

    TENSION DE LA COURROIE TRAPÉZOÏDA

  • Seite 153 und 154:

    4.7 Élimination • Coupez l'alime

  • Seite 155 und 156:

    6.0 ANNEXE 6.1 Schéma pneumatique

  • Seite 157 und 158:

    6.3 Schéma hydraulique Not relevan

  • Seite 159 und 160:

    7.1 Étendue de la garantie produit

  • Seite 161 und 162:

    8.1 Procès-verbal d'installation e

  • Seite 163 und 164:

    8.3 Contrôle visuel (personne qual

  • Seite 165 und 166:

    Contrôle visuel (personne qualifi

  • Seite 167 und 168:

    9.0 NOTICES ® Droit d'auteur ATH-H

  • Seite 169 und 170:

    ® Droit d'auteur ATH-Heinl GmbH &

  • Seite 171 und 172:

    NÁVOD K OBSLUZE ATH M72Z Plus

  • Seite 173 und 174:

    1.0 ÚVOD 1.1 Obecné informace TEN

  • Seite 175 und 176:

    3 2 1 1 Pedál stlačte dolů, aby

  • Seite 177 und 178:

    A2 A1 Ovládání pomocného ramena

  • Seite 179 und 180:

    1.3.3 Napnutí kol Příprava Než

  • Seite 181 und 182:

    Pro „reverzní“ ráfky Pro ráf

  • Seite 183 und 184:

    Napnutí Uvolněte aretaci montáž

  • Seite 185 und 186:

    1.3.4 Nastavení montážní hlavy

  • Seite 187 und 188:

    1.3.5 Demontáž pláště Při dem

  • Seite 189 und 190:

    Po demontáži sešlápněte spína

  • Seite 191 und 192:

    Nyní spusťte otáčivý pohyb up

  • Seite 193 und 194:

    1.5 Rozměrový výkres Max. 2170 m

  • Seite 195 und 196:

    2.3 Rozsah dodávky 18 14 17 16 15

  • Seite 197 und 198:

    2.5 Upevnění Zde je potřebné se

  • Seite 199 und 200:

    2.9.1 Upevnění stroje Doporučuje

  • Seite 201 und 202:

    3.2 Zásadní upozornění Stroj sm

  • Seite 203 und 204:

    Nárazová kotva M12 x 100 Zaříze

  • Seite 205 und 206:

    4.5 Hledání závad / Indikace zá

  • Seite 207 und 208:

    NAPNUTÍ KLÍNOVÉHO ŘEMENE • Ve

  • Seite 209 und 210:

    4.7 Likvidace • Odstraňte přív

  • Seite 211 und 212:

    6.0 PŘÍLOHA 6.1 Schéma pneumatic

  • Seite 213 und 214:

    6.3 Schéma hydraulického zapojen

  • Seite 215 und 216:

    7.1 Rozsah záruky na výrobek •

  • Seite 217 und 218:

    8.1 Protokol o umístění a před

  • Seite 219 und 220:

    8.3 Vizuální kontrola (povolanou

  • Seite 221 und 222:

    Vizuální kontrola (povolanou odbo

  • Seite 223 und 224:

    9.0 POZNÁMKY ® Copyright ATH-Hein

  • Seite 225 und 226:

    ® Copyright ATH-Heinl GmbH & CO.KG

  • Seite 227 und 228:

    MANUAL DE INSTRUCCIONES ATH M72Z Pl

  • Seite 229 und 230:

    1.0 INTRODUCCIÓN 1.1 Información

  • Seite 231 und 232:

    3 2 1 1 Presione el pedal hacia aba

  • Seite 233 und 234:

    A2 A1 Manejo del brazo auxiliar La

  • Seite 235 und 236:

    1.3.3 Sujeción de las ruedas Prepa

  • Seite 237 und 238:

    Para llantas «Reverse» Para llant

  • Seite 239 und 240:

    Sujeción Afloje el bloqueo del cab

  • Seite 241 und 242:

    1.3.4 Ajuste del cabezal de montaje

  • Seite 243 und 244:

    1.3.5 Desmontaje de un neumático D

  • Seite 245 und 246:

    Tras el desmontaje, presionar el pe

  • Seite 247 und 248:

    Durante el montaje del segundo tal

  • Seite 249 und 250:

    1.4 Datos técnicos Diámetro del o

  • Seite 251 und 252:

    2.0 INSTALACIÓN La instalación de

  • Seite 253 und 254:

    2.4 Ubicación La máquina deberá

  • Seite 255 und 256:

    2.8 Conexión hidráulica Antes de

  • Seite 257 und 258:

    3.0 FUNCIONAMIENTO 3.1 Manual de fu

  • Seite 259 und 260:

    4.0 MANTENIMIENTO Para garantizar u

  • Seite 261 und 262:

    4.3 Avisos Independientemente del g

  • Seite 263 und 264:

    4.6 Guías de mantenimiento y servi

  • Seite 265 und 266:

    LIMPIAR BLOQUE DE VÁLVULAS • Des

  • Seite 267 und 268:

    5.0 EG-/EU-KONFORMITÄTSERKLÄRUNG

  • Seite 269 und 270:

    6.2 Esquema de conexiones eléctric

  • Seite 271 und 272:

    7.0 TARJETA DE GARANTÍA Dirección

  • Seite 273 und 274:

    8.0 LIBRO DE INSPECCIÓN Este libro

  • Seite 275 und 276:

    8.2 Plan de inspección Placa de ca

  • Seite 277 und 278:

    Inspección visual (especialista au

  • Seite 279 und 280:

    Inspección visual (especialista au

  • Seite 281 und 282:

    ® Copyright ATH-Heinl GmbH & CO.KG

  • Seite 283 und 284:

    BEDIENINGSHANDLEIDING ATH M72Z Plus

  • Seite 285 und 286:

    1.0 INLEIDING 1.1 Algemene informat

  • Seite 287 und 288:

    3 2 1 1 Druk het pedaal naar benede

  • Seite 289 und 290:

    A2 A1 Bediening van de hulparm De h

  • Seite 291 und 292:

    1.3.3 Opspannen van de wielen Voorb

  • Seite 293 und 294:

    Voor "Reverse"-velgen Voor velgen v

  • Seite 295 und 296:

    Opspannen Maak de vergrendeling van

  • Seite 297 und 298:

    1.3.4 Instelling van de montagekop

  • Seite 299 und 300:

    1.3.5 Demonteren van een band Bij d

  • Seite 301 und 302:

    Na de demontage het schakelpedaal v

  • Seite 303 und 304:

    Nu start u de draaibeweging van de

  • Seite 305 und 306:

    1.5 Maatschets Max. 2170 mm Max. 17

  • Seite 307 und 308:

    2.3 Leveringsomvang 18 14 17 16 15

  • Seite 309 und 310:

    2.5 Bevestiging Hierbij moeten de a

  • Seite 311 und 312:

    2.9.1. Bevestiging van de machine H

  • Seite 313 und 314:

    3.2 Fundamentele aanwijzingen De ma

  • Seite 315 und 316:

    Minimale eisen voor vrachtwagenband

  • Seite 317 und 318:

    4.5 Storingen opsporen/storingsmeld

  • Seite 319 und 320:

    V-SNAARSPANNING • In de machine b

  • Seite 321 und 322:

    4.7 Afvoeren • Ontkoppel de persl

  • Seite 323 und 324:

    6.0 BIJLAGE 6.1 Pneumatisch schakel

  • Seite 325 und 326:

    6.3 Hydraulisch schakelschema Not r

  • Seite 327 und 328:

    7.1 Omvang van de productgarantie

  • Seite 329 und 330:

    8.1 Opstellings- en overdrachtsrapp

  • Seite 331 und 332:

    8.3 Visuele inspectie (door geautor

  • Seite 333 und 334:

    Visuele inspectie (door geautorisee

  • Seite 335 und 336:

    9.0 NOTITIES ® copyright ATH-Heinl

  • Seite 337 und 338:

    ® copyright ATH-Heinl GmbH & Co. K

  • Seite 339 und 340:

    INSTRUKCJA OBŁSUGI ATH M72Z Plus

  • Seite 341 und 342:

    1.0 WPROWADZENIE 1.1 Informacje og

  • Seite 343 und 344:

    3 2 1 1 Wcisnąć pedał w dół, a

  • Seite 345 und 346:

    A2 A1 Obsługa ramienia pomocniczeg

  • Seite 347 und 348:

    1.3.3 Mocowanie kół Przygotowanie

  • Seite 349 und 350:

    Do felg „odwrotnych“ Do felg do

  • Seite 351 und 352:

    Mocowanie Poluzować blokadę głow

  • Seite 353 und 354:

    1.3.4 Regulacja głowicy montażowe

  • Seite 355 und 356:

    1.3.5 Demontaż opony Podczas demon

  • Seite 357 und 358:

    Po demontażu wcisnąć pedał, aby

  • Seite 359 und 360:

    Teraz można rozpocząć obracanie

  • Seite 361 und 362:

    1.5 Zwymiarowany rysunek Max. 2170

  • Seite 363 und 364:

    2.3 Zakres dostawy 18 14 17 16 15 1

  • Seite 365 und 366:

    2.5 Mocowanie W tym przypadku nale

  • Seite 367 und 368:

    2.9.1. Mocowanie maszyny Zaleca si

  • Seite 369 und 370:

    3.2 Podstawowe informacje Maszynę

  • Seite 371 und 372:

    Minimalne wymaganie dotyczące masz

  • Seite 373 und 374:

    4.5 Wyszukiwanie błędów / Sygnal

  • Seite 375 und 376:

    NAPRĘŻENIE PASA KLINOWEGO • W m

  • Seite 377 und 378:

    4.7 Utylizacja • Odłączyć dop

  • Seite 379 und 380:

    6.0 ZAŁĄCZNIK 6.1 Schemat obwodu

  • Seite 381 und 382:

    6.3 Schemat obwodu hydraulicznego N

  • Seite 383 und 384:

    7.1 Zakres gwarancji produktu • P

  • Seite 385 und 386:

    8.1 Protokół ustawiania i przekaz

  • Seite 387 und 388:

    8.3 Kontrola wzrokowa (upoważniona

  • Seite 389 und 390:

    Kontrola wzrokowa (upoważniona oso

  • Seite 391 und 392:

    9.0 NOTATKI ® Prawa autorskie ATH-

  • Seite 393 und 394:

    ® Prawa autorskie ATH-Heinl GmbH &

  • Seite 395 und 396:

    NÁVOD NA OBSLUHU ATH M72Z Plus

  • Seite 397 und 398:

    1.0 ÚVOD 1.1 Všeobecné informác

  • Seite 399 und 400:

    3 2 1 1 Zatlačte pedál nadol, aby

  • Seite 401 und 402:

    A2 A1 Obsluha pomocného ramena Vys

  • Seite 403 und 404:

    1.3.3 Upnutie kolies Príprava Pred

  • Seite 405 und 406:

    Pre „reverzné“ disky Pre disky

  • Seite 407 und 408:

    Upnutie Povoľte aretáciu montáž

  • Seite 409 und 410:

    1.3.4 Nastavenie montážnej hlavy

  • Seite 411 und 412:

    1.3.5 Demontáž pneumatiky Pri dem

  • Seite 413 und 414:

    Po demontáži stlačte spínací p

  • Seite 415 und 416:

    Teraz spustite otáčavý pohyb up

  • Seite 417 und 418:

    1.5 Rozmerový výkres Max. 2170 mm

  • Seite 419 und 420:

    2.3 Rozsah dodávky 18 14 17 16 15

  • Seite 421 und 422:

    2.5 Upevnenie Tu je potrebné riadi

  • Seite 423 und 424:

    2.9.1. Upevnenie stroja Odporúča

  • Seite 425 und 426:

    3.2 Zásadné upozornenia Stroj sm

  • Seite 427 und 428:

    Zariadenie stlačeného vzduchu Min

  • Seite 429 und 430:

    4.5 Hľadanie chýb/indikácia chyb

  • Seite 431 und 432:

    NAPNUTIE KLINOVÉHO REMEŇA • V s

  • Seite 433 und 434:

    4.7 Likvidácia • Odstráňte pr

  • Seite 435 und 436:

    6.0 PRÍLOHA 6.1 Schéma pneumatick

  • Seite 437 und 438:

    6.3 Schéma hydraulického zapojeni

  • Seite 439 und 440:

    7.1 Rozsah záruky na výrobok •

  • Seite 441 und 442:

    8.1 Protokol o umiestnení a odovzd

  • Seite 443 und 444:

    8.3 Zraková kontrola (povolanou od

  • Seite 445 und 446:

    Zraková kontrola (povolanou odborn

  • Seite 447 und 448:

    9.0 POZNÁMKY ® Copyright ATH-Hein

  • Seite 449 und 450:

    ® Copyright ATH-Heinl GmbH & CO.KG

Handbücher

ATH-Heinl GmbH & Co. KG Gewerbepark 9 92278 Illschwang Deutschland
Tel.: +49 (0) 9666 18801-00 Fax: +49 (0) 9666 18801-01 Web: www.ath-heinl.de Impressum: ATH-Heinl GmbH & Co. KG