Aufrufe
vor 11 Monaten

ATH-Heinl Bedienungsanleitung M32

ATH-Heinl Bedienungsanleitung M32

Stellen Sie sicher, dass

Stellen Sie sicher, dass der Reifen vollständig geschmiert wurde. Starten Sie den Füllvorgang. Wenn die Luftmenge vom Reifenfüller nicht ausreicht um den Reifen über die Wulst der Felge zu drücken, kann diese durch entfernen des inneren Ventils erhöht werden. Danach muss dieses schnell wieder eingesetzt werden. Stellen Sie sicher, dass der Reifen mit dem richtigen Druck gefüllt worden ist. Dabei sind die Herstellerangaben zu beachten. Ein zu niedriger Reifendruck kann zu höherem Verschleiß und verkürzter Lebenszeit des Reifen führen. Das Innere des Reifens kann ebenfalls beschädigt werden. Der Reifendruck muss einmal pro Woche geprüft werden. Prüfen Sie den Reifendruck nur unter normaler Reifentemperatur (d. h. das Fahrzeug wurde nicht länger als eine Stunde und nicht mehr als 2-3 km bewegt) ® Urheberrecht ATH-Heinl GmbH & Co. KG, 2014, Alle Rechte vorbehalten. / Druckfehler und technische Änderungen vorbehalten / Stand: 2016/03 - 24 -

WARTUNG UM EINEN SICHEREN BETRIEB DER MASCHINE ZU GEWÄHRLEISTEN, IST DER VERWENDER DAZU VERPFLICHTET, DIE MASCHINE REGELMÄSSIG ZU WARTEN. REPARATURARBEITEN DÜRFEN NUR VON AUTORISIERTEN SERVICEPARTNERN ODER, NACH RÜCKSPRACHE MIT DEM HERSTELLER, DURCH DEN KUNDEN DURCHGEFÜHRT WERDEN. Vor Wartungs- und Reparaturarbeiten muss die Maschine von ALLEN Versorgungsnetzen getrennt werden (Hauptschalter aus, Netzstecker ziehen). Gegen ein Wiedereinschalten sind geeignete Maßnahmen zu treffen. Um die komplette Druckluft aus der Maschine zu entfernen drücken Sie das Pedal für den Abdrücker mehrmals hintereinander. Arbeiten am elektrischen Teil der Hebebühne bzw. an der Zuleitung dürfen nur von Sachkundigen bzw. Elektrofachkräften ausgeführt werden. Sicherheitsbestimmungen für Öl BEACHTEN SIE IMMER DIE GESETZLICHEN VORGABEN BZW. VERORDNUNGEN ZUR BEHANDLUNG VON ALTÖL. ENTSORGEN SIE ALTÖL IMMER DURCH EINEN ZERTIFIZIERTEN BETRIEB. BEI LECKAGEN MUSS ÖL SOFORT MIT HILFE VON BINDEMITTEL ODER SCHALEN AUFGEFANGEN WERDEN, DAMIT DIESES NICHT INS ERDREICH EINDRINGEN KANN. VERMEIDEN SIE JEGLICHEN HAUTKONTAKT ZUM ÖL. LASSEN SIE KEINE ÖLDÄMPFE IN DIE ATMOSPHÄRE AUSTRETEN. ÖL IST EIN BRENNBARES MEDIUM. ACHTEN SIE AUF MÖGLICHE GEFAHRENQUELLEN. TRAGEN SIE ÖLRESISTENTE SCHUTZKLEIDUNG WIE. Z.B. HANDSCHUHE, SCHUTZBRILLE, SCHUTZKLEIDUNG… ® Urheberrecht ATH-Heinl GmbH & Co. KG, 2014, Alle Rechte vorbehalten. / Druckfehler und technische Änderungen vorbehalten / Stand: 2016/03 - 25 -

Handbücher

ATH-Heinl GmbH & Co. KG Gewerbepark 9 92278 Illschwang Deutschland
Tel.: +49 (0) 9666 18801-00 Fax: +49 (0) 9666 18801-01 Web: www.ath-heinl.de Impressum: ATH-Heinl GmbH & Co. KG