Aufrufe
vor 11 Monaten

ATH-Heinl Bedienungsanleitung M32

ATH-Heinl Bedienungsanleitung M32

Bei einigen Felgen ist

Bei einigen Felgen ist die Nut in der Mitte der Felge sehr flach oder es ist keine Nut vorhanden. In einigen Ländern ist diese Art von Felgen nicht für den Verkauf gestattet. Bei einigen Felgen ist die Nut in der Mitte der Felge sehr tief, sodass bei Montage bzw. Demontage die Reifen sehr tief hinein gedrückt werden müssen. Dies erhöht die Gefahr einer Beschädigung des Reifens. Einige Räder haben ein Reifendruck - Kontrollsystem. Beim Montieren bzw. Demontieren darf dieses System nicht beschädigt werden. ® Urheberrecht ATH-Heinl GmbH & Co. KG, 2014, Alle Rechte vorbehalten. / Druckfehler und technische Änderungen vorbehalten / Stand: 2016/03 - 16 -

Abdrücken eines Reifens Vorbereitung Bevor Sie das Gerät bedienen, sollten folgende Punkte geprüft werden: - Ölstand, Wasserfüllstand und anliegender Luftdruck an der Wartungseinheit kontrollieren - Prüfen Sie, ob der Netzanschluss richtig angeschlossen ist. Den Ventileinsatz des Radventils herausschrauben und Luft komplett entweichen lassen. Drehen bzw. Spannen Sie den Spannteller in eine Position, dass keine Bauteile (Zylinder, pneumatische Verschraubungen usw.) vom anliegenden Reifen berührt werden können. Drehen Sie nun die Felge so, dass Sie zuerst die äußere Seite der Felge abdrücken können. Legen Sie nun das drucklose Rad seitlich an der speziellen Gummiauflage am Maschinengehäuse an. Mit dem Führungshebel kann die Abdrückschaufel auf der Außenseite des Reifens angelegt werden. Zur beschädigungsfreien Montage muss die Schaufel etwa 1 cm von der Felgenhornkante anliegen. Drücken Sie das Schaltpedal für den Abdrücker bis sich der Reifen von der Felge gelöst hat, danach lassen Sie das Schaltpedal SOFORT los. Drehen Sie das Rad weiter und wiederholen Sie den Abdrückvorgang, bis der Reifen rundum von der Felge gelöst ist. Um die anschließende Demontage des Reifens zu erleichtern bzw. für Reifen und Felge schonender durchzuführen, ist es zweckmäßig, jeweils beim Einführen der Abdrückschaufel die frei werdende Reifen- und Felgenteile mit einer handelsüblichen Montagepaste ausreichend zu bestreichen. Verwenden Sie nur zugelassene Mittel! Mit der zweiten Radseite ebenso verfahren. ® Urheberrecht ATH-Heinl GmbH & Co. KG, 2014, Alle Rechte vorbehalten. / Druckfehler und technische Änderungen vorbehalten / Stand: 2016/03 - 17 -

Handbücher

ATH-Heinl GmbH & Co. KG Gewerbepark 9 92278 Illschwang Deutschland
Tel.: +49 (0) 9666 18801-00 Fax: +49 (0) 9666 18801-01 Web: www.ath-heinl.de Impressum: ATH-Heinl GmbH & Co. KG