Aufrufe
vor 1 Jahr

ATH-Heinl Bedienungsanleitung M32

ATH-Heinl Bedienungsanleitung M32

BETRIEB

BETRIEB Betriebsanweisung Reifenmontiermaschinen Gefahren für Mensch und Umwelt • Durch platzende Reifen, wegfliegende Auswuchtgewichte oder Felgenteile können schwere Verletzungen entstehen. • Durch Abrieb von Bremsbelägen wird gesundheitsschädlicher Staub frei gesetzt. Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln • Nur Schlagschrauber verwenden, die Luft nicht auf die Felge blasen. • Zur Vermeidung von Staubbildung Felgen und Reifen nur nass reinigen; wenn möglich Radwaschanlagen nutzen. • Staub auf den Bremstrommeln mit Absaugglocke in Verbindung mit geeigneten Industriesaugern entfernen. Für asbestfreien Staub Geräte der Kategorie U und für asbesthaltigen Staub Geräte der Kategorie K1 verwenden. • Nur einwandfreie Felgen verwenden. Bei einteiligen Felgen, bei denen beide Hälften durch Punktschweißen aneinander geheftet sind, ist die Festigkeit der Nahtstelle zu überprüfen. • Vorgeschädigte Reifen sind unbrauchbar zu machen. • Beim Aufpumpen des Reifens Schutzeinrichtung zum Auffangen wegfliegender Teile aufstellen. • Personen aus dem Gefahrenbereich fernhalten. • An Reifenmontiermaschinen mit senkrecht stehenden Rädern müssen die Arbeiten mit schweren Reifen (z.B. EM Reifen) von 2 Personen durchgeführt werden. • Bei Reifen mit einem Durchmesser > 1,4 m oder einem Gewicht > 200 kg müssen Einrichtung zum Schutz vor dem Umfallen eingesetzt werden. • Das Füllen des Reifens muss überwacht werden und die höchstzulässigen Montageluftdrücke dürfen nicht überschritten werden. Verhalten bei Störungen • Festgestellte Mängel sind sofort der verantwortlichen Person zu melden. Erste Hilfe • Denken Sie bei einem Unfall daran, nicht nur den Verletzten zu retten und Erste Hilfe zu leisten, sondern auch die Unfallstelle abzusichern. • Melden Sie jeden Unfall unverzüglich der verantwortlichen Person. Notruf: Instandhaltung, Entsorgung • Reparaturen dürfen nur vom Kundendienst des Herstellers durchgeführt werden. ® Urheberrecht ATH-Heinl GmbH & Co. KG, 2014, Alle Rechte vorbehalten. / Druckfehler und technische Änderungen vorbehalten / Stand: 2016/03 - 14 -

Grundsätzliche Hinweise DIE REIFENMONTIERMASCHINE DARF NUR VON FACHLICH AUSGEBILDETEN UND UNTERWIESENEN PERSONEN ÜBER 18 JAHREN BEDIENT WERDEN. DIE MASCHINE IST NUR FÜR DIE BESTIMMUNGSGEMÄSSE VERWENDUNG ZU BENUTZEN. UM FELGEN ORDNUNGSGEMÄSS ZU MONTIEREN IST GEGEBENENFALLS EIN ENTSPRECHENDES ZUBEHÖR (Z.B. KUNSTSTOFFSCHUTZ FÜR SPANNBACKEN, MONTAGEKOPF UND MONTIEREISEN ODER MOTORRADZUBEHÖR) ZU VERWENDEN. VERWENDEN SIE IMMER VORSCHRIFTGEMÄSSES MATERIAL Z.B. KORREKTE REIFENGRÖSSE, GEEIGNETE VENTILE ODER KORREKTES MONTAGEFETT. VOR DER MONTAGE BZW. DEMONTAGE PRÜFEN SIE ALLE BAUTEILE, DIESE DÜRFEN KEINERLEI BESCHÄDIGUNGEN AUFWEISEN. BEACHTEN SIE GEGEBENENFALLS SPEZIELLE HINWEISE DER REIFENHERSTELLER ZUR MONTAGE BZW. DEMONTAGE. WÄHREND DES BETRIEBES SOLLTEN SIE STETS AUF GEFAHREN ACHTEN. SOBALD GEFAHREN AUFTRETEN, SCHALTEN SIE SOFORT DIE MASCHINE AB, ENTFERNEN DEN NETZSTECKER UND TRENNEN DIE LUFTZUFUHR. ANSCHLIESSEND KONTAKTIEREN SIE IHREN HÄNDLER. BEI DER MONTAGE BZW. DEMONTAGE ODER DEM FÜLLEN VON REIFEN SIND GRUNDSÄTZLICH DIE WDK - LEITLINIEN (WIRTSCHAFTSVERBAND DER DEUTSCHEN KAUTSCHUKINDUSTRIE) ZU BEACHTEN. BEI MONTAGE BZW. DEMONTAGE VON REIFEN, DIE ÄLTER ALS 30 JAHRE SIND, KANN ES ZU UNFÄLLEN ODER SCHÄDEN KOMMEN. Achten Sie auf mögliche Scherstellen der Montiermaschine. Vorsicht beim Füllen vom Reifen! Durch beschädigte oder schmutzige Räder können schwerwiegende Verletzungen entstehen. Bewegliche Teile der Maschine können lose Kleidung, lange Haare oder Schmuck erfassen. SÄMTLICHE WARNSCHILDER MÜSSEN IMMER GUT LESBAR SEIN. BEI EVENTUELLER BESCHÄDIGUNG MÜSSEN SIE SOFORT ERSETZT WERDEN. ® Urheberrecht ATH-Heinl GmbH & Co. KG, 2014, Alle Rechte vorbehalten. / Druckfehler und technische Änderungen vorbehalten / Stand: 2016/03 - 15 -

Handbücher

ATH-Heinl GmbH & Co. KG Gewerbepark 9 92278 Illschwang Deutschland
Tel.: +49 (0) 9666 18801-00 Fax: +49 (0) 9666 18801-01 Web: www.ath-heinl.de Impressum: ATH-Heinl GmbH & Co. KG