Aufrufe
vor 1 Jahr

ATH-Heinl Bedienungsanleitung AC134a

  • Text
  • Kalibration
  • Platine
  • Kompressor
  • Ersetzen
  • Waage
  • Vorbehalten
  • Technische
  • Druckfehler
  • Urheberrecht
  • Rechte
ATH-Heinl Bedienungsanleitung AC134a

INHALT ALLGEMEINE

INHALT ALLGEMEINE INFORMATIONEN ................................................................................................................ 3 Einleitung ............................................................................................................................................ 3 Haftungsausschluss .............................................................................................................................. 4 Entsorgung des Gerätes ....................................................................................................................... 5 Sicherheitshinweis................................................................................................................................ 6 BESCHREIBUNG DES GERÄTES ................................................................................................................ 8 Spezifikationen .................................................................................................................................... 8 Teilebeschreibung ................................................................................................................................ 9 Panelübersicht ....................................................................................................................................11 Lieferumfang ......................................................................................................................................12 INBETRIEBNAHME .................................................................................................................................13 Auffüllen von Kältemittel, PAG Öl und UV-Mittel .....................................................................................14 A/C ANSCHLUSSSCHEMA ........................................................................................................................16 FUNKTIONSTABELLE ..............................................................................................................................17 ABSAUGUNG (RÜCKGEWINNUNG) ...........................................................................................................18 VAKUUM................................................................................................................................................19 ÖL HINZUFÜGEN ...................................................................................................................................20 BEFÜLLUNG ...........................................................................................................................................21 AUTOMATISCHER ABLAUF ......................................................................................................................23 SYSTEMEINSTELLUNGEN ........................................................................................................................25 Sprache .............................................................................................................................................25 Kalibration Waage für Kältemitteltank ...................................................................................................26 Kalibration Waage für UV, Neu- und Altölbehälter ...................................................................................27 Druckablass ........................................................................................................................................29 Systemspülung ...................................................................................................................................29 Maßeinheit .........................................................................................................................................30 Gewichtseingabe leere Behälter ...........................................................................................................30 SERVICEINTERVALL ...............................................................................................................................32 PROBLEMBEHANDLUNG..........................................................................................................................33 KONFORMITÄTSERKLÄRUNG ..................................................................................................................37 GEWÄHRLEISTUNG ................................................................................................................................36 NOTIZEN ...............................................................................................................................................38 ® Urheberrecht ATH-Heinl GmbH & Co. KG, 2014, Alle Rechte vorbehalten. / Druckfehler und technische Änderungen vorbehalten / Stand: 09/2017 2 / 40

ALLGEMEINE INFORMATIONEN Das ATH AC134a ist ausschließlich für den professionellen Gebrauch bestimmt und sollte nur von Spezialisten bzw. durch eine qualifizierte fachkundige Person bedient werden. Seit dem 4. Juli 2010 dürfen nach der Chemikalien-Klimaschutzverordnung Tätigkeiten an Kraftfahrzeug-Klimaanlagen (Rückgewinnung) nur noch von Personen ausgeführt werden, die im Besitz eines Sachkundenachweises sind. Die Mindestanforderungen an die Sachkundeschulung sind in der Verordnung (EG) Nr. 307/2008 beschrieben. In diesem Zusammenhang ist darauf hinzuweisen, dass sich die Sachkundeanforderungen nach Auffassung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) auch auf Kraftfahrzeug-Klimaanlagen in Nutzfahrzeugen beziehen, obwohl der Regelungsbereich der Verordnung (EG) Nr. 307/2008 nur auf Personenkraftwagen und leichte Nutzfahrzeuge beschränkt ist. Das heißt, bei Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Rückgewinnung von Kältemitteln aus Kraftfahrzeug-Klimaanlagen zur Kraftfahrzeug-Innenraumklimatisierung (Fahrgastzellen und Führerkabine) in Lastkraftwagen, Bussen, Baumaschinen und sonstigen Nutzfahrzeugen ist ein Sachkundenachweis auf der Basis der Anforderungen der Verordnung (EG) Nr. 307/2008 erforderlich. Einleitung Mit der fortgeschrittenen entwickelten Technik des ATH AC134a ist der Einsatz bei allen Klimaanlagen, die in Pkws, Lkws und Nutzfahrzeugen installiert sind und R134a als Kühlmittel verwenden, extrem einfach. Es ist ein einfach zu bedienendes und zuverlässiges Klimawartungsgerät. Das prozessorgesteuerte AC134a ermöglicht die Verwaltung sämtlicher Funktionen über elektronische Waagen, elektronisch gesteuerte Magnetventile, auf der die Messwerte in Gewicht oder Minuten und mittels Hilfemeldungen der gewählten Zyklen angezeigt werden, ein Steuerpult mit Druckmanometern und einem LCD-Display. Die Verbindung des AC134a mit einer A/C-Anlage ermöglicht das Rückgewinnen und Recyclen des Kühlmittels, das nach dem sorgfältigen Evakuieren wieder in das System zurückgeführt wird. Die Ölmenge, die während der Rückgewinnung des Kühlmittels der A/C-Anlage entnommen wurde, kann gemessen und darauffolgend nachgefüllt werden. Das AC134a ist mit einer zweistufigen Hochvakuumpumpe und einer Druckmessungsgruppe (Manometer) ausgerüstet; diese letzte gestattet die kontinuierliche Anzeige der laufenden Arbeitsgänge, der Druck des Kältemitteltanks wird vollelektronisch überwacht und reguliert. Die Prüfung der Dichtigkeit der Klimaanlage wird durch die Manometer und das im LCD-Display angezeigte Programm der Anlage selbst durchgeführt. Das AC134a ist mit Spezialanschlüssen versehen, die die Kontaminationsgefahr mit anderen Einheiten vermeiden, die R12 als Kühlmittel verwenden. ® Urheberrecht ATH-Heinl GmbH & Co. KG, 2014, Alle Rechte vorbehalten. / Druckfehler und technische Änderungen vorbehalten / Stand: 09/2017 3 / 40

Handbücher

ATH-Heinl GmbH & Co. KG Gewerbepark 9 92278 Illschwang Deutschland
Tel.: +49 (0) 9666 18801-00 Fax: +49 (0) 9666 18801-01 Web: www.ath-heinl.de Impressum: ATH-Heinl GmbH & Co. KG